Annalisa W.

women

Grösse
174
Brustumfang
85
Taille
69
Hüfte
94

About Annalisa W.

1) Wo in deinem Leben spielt Nachhaltigkeit eine Rolle?

Nachhaltigkeit spielt in immer mehr Bereichen meines Lebens eine Rolle. Angefangen hat es wahrscheinlich mit Fairer Mode, da ich mir schon früh nicht vorstellen konnte, wie Mode so günstig verkauft werden kann und mehr darüber wissen wollte. Und als ich mich erst einmal eingelesen habe, habe ich schnell so viele erschreckende Informationen bekommen, dass ich gar nicht anders konnte als größtenteils auf Faire Mode umzusteigen. Auch im Bereich von Ernährung spielt Nachhaltigkeit eine Rolle. Seit zwei Jahren ernähre ich mich vegetarisch und seit längerem fast nur noch plant- based. Glücklicherweise gibt es in dem Bereich immer mehr Produkte, was den Umstieg total problemlos gemacht hat.


2) Hast du ein konkretes Alltagsbeispiel, bei dem du besonders auf Nachhaltigkeit achtest?(Ernährung, Konsumverhalten, Lebenskonzept, etc)

Ich versuche meinen Konsum was Mode angeht, weitestgehend auf Second Hand zu beschränken und nur Neues zu kaufen, wenn ich etwas ganz konkretes suche, da es einfach schon Unmengen an Kleidung gibt. Es macht auch viel mehr Freude, in schönen Second Hand Läden zu stöbern und man findet oft ganz besondere Teile.


3) Was ist deine Motivation ein Fairmodel zu sein?

Als Model steht man auch mit der eigenen Persönlichkeit für die Arbeit, die man macht. Für mich sollten persönliche Ansätze damit im Einklang stehen. Da ich auch meinem Alltag versuche so nachhaltig wie möglich zu gestalten, möchte ich das auch nach außen hin vertreten. Denn Nachhaltigkeit soll nicht nur etwas sein, was man für sich selbst tut, sondern vor allem für die Umwelt. Und gerade deshalb ist es so wichtig, ein Zeichen zu setzten und Unternehmen zu unterstützen, die diesen Aspekt in ihrer Philosophie integriert haben. Nur so kann man nachhaltig

etwas ändern. 


4) Was gibt es allgemein über dich zu erzählen?

Außer dem Modeln habe ich eine ganz große Begeisterung für das Schauspielern. Seit ich klein bin, liebe ich es, auf der Bühne oder vor der Kamera zu stehen und so den Menschen meine Geschichte und meine Persönlichkeit zu vermitteln. Meine Eltern sind gehörlos, weshalb ich von klein für ausgeprägte Mimik und Gestik sensibilisiert wurde. Das hat mir in dieser Hinsicht auf jeden Fall geholfen. Sonst liebe ich Yoga, Lesen, gutes Essen und gute Musik. Momentan studiere ich Germanistik und Anglistik, was mir wirklich sehr viel Freude bereitet.

5) In welchen Bereichen fällt es Dir am schwersten nachhaltig zu leben?

Am schwersten fällt es mir wahrscheinlich, wenn es um das Reisen geht. Ich Reise super gerne und bin als Kind mit meinen Eltern viel mit dem Auto und dem Wohnwagen herumgereist. Später kamen dann auch Flugreisen hinzu, wenn es in weiter entfernte Länder ging. Ich versuche, meine Reisen immer mehr auf Bus und Bahn umzustellen, immer geht das allerdings nicht. Ich hoffe allerdings, dass es in Zukunft immer mehr Langstrecken für Züge gibt, sodass wir weniger Fliegen und mehr auf der Schiene unterwegs sein können.